fbpx
unabhängiger Journalismus

Geht es beim erneuten Lockdown wirklich noch um unsere Gesundheit?

“Wieder auf Lockdowns zu setzen, könnte – in der Hoffnung Infektionszahlen zu senken – die reflexartige Konsequenz darauf sein. Aber wir haben in den Monaten der Pandemie deutlich dazugelernt. Der Rückgang der Fallzahlen ist politisch zwar eine dringende Aufgabe, aber nicht um jeden Preis. Wir erleben bereits die Unterlassung anderer dringlicher medizinischer Behandlungen, ernstzunehmende Nebenwirkungen bei Kindern und Jugendlichen durch soziale Deprivation und Brüche in Bildungs- und Berufsausbildungsgängen, den Niedergang ganzer Wirtschaftszweige, vieler kultureller Einrichtungen und eine zunehmende soziale Schieflage als Folge.”

Das sagt ein Positionspapier von Wissenschaft und Ärzteschaft – hier geht es zu meinem YouTube Beitrag dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=UvvLAWAAmO0

Hier gibt es den Beitrag bei LBRY.TV

https://lbry.tv/@Busch’sTrommel:5/exportVideo2020-10-29-164031:6

Hier das Positionspapier:

2020-10-28_KBV-Positionspapier_COVID-19

 

 

You Might Also Like...