fbpx
Unkategorisiert

Klaus Maria Brandauer und ich

Wir diskutieren jetzt bitte NICHT darüber, wie bekloppt ich auf diesem Foto aussehe (nein, es war kein Vorhang!) Wir schauen uns jetzt einmal den Herrn neben mir an. 

Klaus Maria Brandauer. Ein Schauspieler, der den Begriff ‘Star’ (mit dem ich sehr vorsichtig bin) wirklich verdient. Immerhin unter anderem Oscar- und Golden-Globe nominiert. 

Aber nun zu Klaus Maria und mir. Es begab sich also neulich, dass wir auf einem Event eingeladen waren, dessen Unterhaltungswert sich in Grenzen hielt. Der Abend verlief schleppend und um nicht völlig kraftlos vom Stuhl zu fallen, trat ich den Gang zu den Toiletten- und Puderräumen an.

Auf dem Weg dorthin traf ich eine Bekannte von mir in hektischer Aufregung. Sie war für die Betreuung der Prominenten zuständig und verzweifelte an Klaus Maria. Er hatte – warum auch immer – etwas schlechte Laune. Ob nun das Badewasser im Hotelzimmer nicht richtig temperiert war oder das links- anstatt das rechtsdrehende Mineralwasser aufs Zimmer geliefert wurde – wer weiß das schon so genau…..na ja, auf jeden Fall bat mich die Bekannte, ob ich mich nicht kurz um Klaus Maria kümmern könne und zeigte auf einen ca 100 Meter entfernten Stehtisch, an dem Brandauer stand. Ich habe doch auf alle immer eine unterhaltsame Wirkung. 

Na bravo. DAS hatte mir gerade noch gefehlt. Da möchte Frau auf’s Klo und dann das…..ich zog mir den Vorhang glatt (Achtung, Metapher!) und gesellte mich zu Klaus Maria. Er schaute mich überrascht an. Ich sagte zu ihm: Ach Herr Brandauer, sie schauen so streng, na das ist aber auch ein Abend. Und damit Sie nun auch endlich mal was zu lachen haben, erzähle ich Ihnen jetzt ein paar Blondinen-Witze….

Hat funktioniert! 

 

 

You Might Also Like...