0
Corinna Busch
Corinna Busch on Tour Lifestyle

The ASH Steakhouse by Kent Hahne

Nun hat er es also gestern Abend endlich eröffnet – SEIN Steakhouse. The Ash.

Kent Hahne und ich kennen uns seit ewigen Zeiten und sind genauso lange befreundet. Er ist im besten Sinne ein Verrückter. Wahrscheinlich verstehen wir uns deshalb so gut. Er war einer der Gründer von Vapiano und ist damals als ‚Außenminister‘ des Unternehmens rund 9 Jahre lang rund um die Welt geflogen. Kent lebte im Flugzeug. Danach kam GinYuu, sein asiatisches Konzept.

Und nun also The Ash.

Das Ambiente ist sehr stylish und die Karte vielfältig. Die Bar kommt wirklich spektakulär daher – die Weinregale reichen bis unter die Decke! Ich probierte ein RibEye Steak mit fries und habe nichts zu meckern. Sehr ordentlich umgesetzt. Das Essen hätte etwas heißer sein können – aber an einem opening Abend geht es immer ein wenig ‚drunter und drüber‘.

Kenny, you crazy guy – keep on rockin‘!

Wish you lot’s of success!

 

Rib-Eye-Steak

Als Rib-Eye-Steak bezeichnet man Steaks aus der Hochrippe. Der Name leitet sich vom innen liegenden Muskelstrang der Hochrippe ab, dem so genannten „runden Roastbeef“. Dieses Muskelfleisch wird vom fettgewebsreicheren Hochrippendeckel umrahmt und wirkt wie ein magerer Kern bzw. mageres „Auge“ (englisch eye).

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply